Montag, 22 Oktober 2018

Schmiedefeld 7.Februar 2018


 Banner0702Schmiedefeld

Newsupdate 07.02.2018:

Der Obstacles stehen leider noch größtenteils unverändert am Rand des Geländes und warten auf mehr Schnee. Manche Sidehits an den Kickerhügeln laden zum jibben und springen ein, aber seit vorsichtig: An einigen Stellen schaut noch Erde hervor.  Fahrbar ist bis jetzt nur die Rainbow-Box bis oben (vorsichtig: auch hier liegen Steine dahinter)
Für den Aufbau des Set-Up braucht es noch etwas Schneekanonen Power. 

Bannner2

Newsupdate 02.02.2018:
Heute haben wir die Obstacles im Park zu Seite geräumt, so dass das Gelände beschneit werden kann. Die Temperaturen sollen in den kommenden Tagen deutlich sinken und auch etwas Neuschnee ist dabei. Wir hoffen, dass wir kommendes Wochenende die ersten Obstacles in Schmiedefeld fahren können!

BannerSchmiedefeld19.01

Unser Playground wächst! Nachdem auch in Steinach die ersten Obstacles aufgestellt wurden, ist die Zeit nun reif den neuen kleinen Funpark in Schmiedefeld in Form zu bringen!

 

 

 Sturmtief Friedericke brachte nicht nur jede Menge Wind! In den letzten Tagen sind ansehnliche Mengen Neuschnee im Thüringer Wald niedergegangen und die Bedingungen auf den Pisten dürften dadurch so gut werden wie selten zuvor.  Auch in der Winterwelt Schmiedefeld sind bis zu 40 cm Neuschnee gefallen.

Bereits Anfang letzter Woche wurden die Obstacles zum Hang gebracht und sind nun durch den Neuschnee so gut wie begraben. In Absprache mit dem Liftbetreiber vor Ort versuchen wir das Setup so schnell wie möglich fahrbar zu machen und den kleinen Park aufzubauen. Dazu braucht es allerdings noch einiges an Manpower, denn es muss viel geshaped und gebaut werden. Die einzelnen Obstacles sind wirklich vielversprechend! Fette Tubes, Industrial-Rail, Flat-Boxen ... lassen ein verspieltes Setup erwarten, welches auch für Anfänger geeignet ist! 

Sobald wir wissen, wann es losgeht, erfahrt ihr es natürlich hier! Wie jedes Mal in den letzten Jahren, sind helfende Hände natürlich gerne gesehen und wir würden uns freuen, wenn sich eine Community finden würde, welche sich auch zukünftig um den Park vor Ort kümmert.